Teilnahmebedingungen an unseren Kursen

Anmeldung:
Es werden nur schriftliche Anmeldungen entgegengenommen (Karte, Brief, Fax, E- Mail oder persönlich im VHS-Büro). Ein Anmeldeformular finden Sie am Ende des Heftes. Sie bekommen eine schriftliche Anmeldebestätigung von uns.
Wichtig: Erhalten Sie keine Bestätigung, melden Sie sich bitte unbedingt bei uns!
Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt per Lastschrift. Einen Vordruck für das SEPA-Lastschriftmandat bekommen Sie (falls uns ein solches noch nicht vorliegt) mit Ihrer Anmeldebestätigung auf dem Postweg zugeschickt.
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit einer erhöhten Kursgebühr einverstanden, falls die Mindestteilnehmerzahl um bis zu zwei Personen unterschritten wird (siehe: „Mindestteilnehmerzahl und Kursgebühren“). Auch der Eintrag in eine „Weitermachliste“ am Ende eines Kurses, wie es bei regelmäßigen Kursen in der Regel der Fall ist, gilt als verbindliche Anmeldung, von der nur durch Abmeldung zurückgetreten werden kann.

Anmeldefrist:
Die Anmeldung sollte spätestens eine Woche vor Kursbeginn bei uns eingegangen sein; sie verpflichtet zur Zahlung.

Abmeldung:
Wenn Sie nicht am Kurs teilnehmen können, melden Sie sich bitte sieben Tage, bzw. drei Bürotage vor Kursbeginn bei der Volkshochschulverwaltung ab, sonst wird die volle Kursgebühr erhoben. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Eine Abmeldung beim Kursleiter ist nicht ausreichend! Nichterscheinen gilt nicht als Abmeldung! Diese Bedingungen sind leider wichtig, da wir sonst nicht planen können.

Probehören:
In den Sprach- und vielen anderen Kursen haben Sie die Möglichkeit einmal kostenlos zur Probe teilzunehmen, bevor Sie sich verbindlich anmelden. Wenn Sie das möchten, teilen Sie uns das bitte vorher mit. Die Teilnahme am Kurs, auch wenn es sich nur um einen Teil handelt, verpflichtet sonst zur Zahlung der gesamten Gebühr.

Zahlung:
Erteilen Sie uns bitte ein SEPA-Lastschriftmandat. Die Gebühr wird dann durch die Kasse der Gemeinde Barsbüttel nach dem Kursbeginn von Ihrem Konto abgebucht. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit die Kursgebühr in bar in der Gemeindekasse einzuzahlen.

Mindestteilnehmerzahl und Kursgebühren:
In unseren Kursen gibt es eine Mindestteilnehmerzahl. Bei einer Unterschreitung der geforderten Teilnehmerzahlen behalten wir uns eine Gebührenanpassung vor. Hierüber werden alle Teilnehmer informiert. Die geltende Kursgebühr finden Sie in der jeweiligen Kursbeschreibung. In den Kursgebühren ist eine Anmeldegebühr von 5,00 Euro enthalten.

Kursausfall:
Sollte ein Kurs ausfallen müssen, benachrichtigen wir Sie. Selbstverständlich wird Ihnen dann keine Kursgebühr in Rechnung gestellt. Fällt ein Teil des Kurses aus, bieten wir Ihnen einen Ersatztermin an.


Ermäßigungen:
Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte ab einem Behinderungsgrad von 80, Zivildienstleistende, Wehrdienstpflichtige, Empfänger von Leistungen nach SGB III und SGB XII und Asylbewerber erhalten bei Vorlage eines aktuellen Nachweises bei der Anmeldung eine Entgeltermäßigung. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Datenschutz:
Mit der Anmeldung stimmen Sie einer vertraulichen Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach § 3 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu Statistikzwecken auch nach Beendigung des gebuchten Kurses zu. Sie haben ein Auskunftsrecht, wie mit Ihren Personendaten umgegangen wird - also über Art, Umfang, Zweck und Nutzung.